Bei gemeinnützigen Vereinen hängt immer die Frage in der Luft, ob das Geld auch wirklich dort ankommt, wo es hinkommen soll. Diese Frage erübrigt sich bei uns, da wir Spenden zu hundert Prozent direkt an die Familien senden.

In Mumbai unterstützen wir die Familie von Anita und Sunil mit ihren Kindern Mahesh, Jitesh, Nisha und Isha. Sporadisch, wenn es geht, senden wir Schulgeld für Rangina, die Nichte von Anita und Sunil.

In Surat unterstützen wir die Familie von Geeta und Kishor mit ihren Kindern Sakshi, Pari, Ulla (Purvi) und Klaus (Surat). Geeta und Kishor leiten auch Schulgeld weiter an die Familien von Danisha, Mital und Punam.